Startseite
Aktuelles
Unser Dorf
Dorfanger
Familie & Gesellschaft
Sport & Freizeit
Vereine
Natur & Landschaft
Kunst & Kultur
Wirtschaft
Suche

 



Wirtschaft

In Ampen existieren zahlreiche Gewerbetreibende mit großem Kundenzuspruch, ein Bäcker, ein Frisör, eine landwirtschaftliche Direktvermarktung und 4 Gaststätten und Restaurants entlang der Werler Landstraße (B 1).
Derzeit werden in Amper Betrieben ca. 230 Mitarbeiter beschäftigt. Durch die örtliche Nähe zu Soest haben es Betriebe, die die Nahversorgung abdecken, natürlich schwer in Ampen und sind fast völlig aus unserem Dorf verschwunden. Klein- und mittelständische Betriebe, teilweise spezialisiert, sind schon seit vielen Jahren in Ampen ansässig. Aufgrund der günstigen Infrastruktur sind in den letzten Jahren einige Betriebe zugezogen.

Dass auch das Handwerk, neben der Landwirtschaft, eine lange Tradition in Ampen hat beschreibt Wilhelm Runte in seiner Biografie 1983 zum damaligen Dorfjubiläum.Die älteste Handwerkerfamilie des Dorfes dürfte die Familie Wilhelm Pieper sein. Bereits 1869 ist Schmiedemeister Wilhelm Pieper Mitglied im Gemeinderat gewesen. Vier Generationen später wurde die Schmiede 1977 endgültig geschlossen.

1935 kam der Schlosser und spätere Pumpenbaumeister Anton Rocholl nach Ampen. Irgendwie schien Ampen auf Anton Rocholl gewartet zu haben. Er war ein handwerkliches Naturtalent, verstand es auch sich durch seine Persönlichkeit, als auch als vielseitiger Fachmann unentbehrlich zu machen. Weit über sein Rentenalter hinaus war Anton Rocholl noch Aktiv bei vielen dörflichen Projekten behilflich.

Auf den folgenden Seiten werden wir über die aktuellen Betriebe, ob Gewerbe, Gastronomie oder Landwirtschaft berichten.

 
 
<<  April 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Wer ist online

Wir haben 96 Gäste online
© www.ampen.de - Joachim Öllrich